Reise nach Oradea/Großwardein – Rumänien

Veröffentlicht von

Reise nach Oradea/Großwardein – Rumänien – August – 31. August 2018

Die Pfarre Leopoldau veranstaltet eine Reise nach Oradea/Großwardein.

Die Stadt Oradea an der ungarischen Grenze ist ein fast vergessenes Juwel mit faszinierenden Jugendstil- und Barockbauten.

Oradea liegt am östlichen Rand der Großen Ungarischen Tiefebene am Fluss Crișul Repede (deutsch Schnelle Kreisch, ungarisch Sebes-Körös). Das Stadtzentrum ist 13 km von der ungarischen Grenze entfernt. Am Nordostrand der Stadt enden die Ausläufer des Apuseni-Gebirges. Das Gebiet ist damit eine Übergangszone zwischen hügeligem Relief und Ebene.

Aus dem Programm:

* Besuch der Stadt mit vielen Kirchen, Synagogen und weiteren Sehenswürdigkeiten

* Besuch der Bärenhöhle – Die Bärenhöhle ist der Hauptanzugspunkt der Apuseni Berge. Befindlich in dem Kreis Bihor, eröffnet die am besten eingerichtete Höhle die Zugangstore zu dem Herz der Berge für die Touristen.

 

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.