Karwoche in der Pfarre Leopoldau

Veröffentlicht von

Karfreitag: Ein Blumenkreuz zur Kreuzverehrung! Gleich anschließend werden aus den Blumen tolle Gestecke gezaubert für den österlichen Blumenschmuck in unserer Kirche. Danke an Daniela und Irene Trunner, Sissi Eichinger und Anni Glas!

Die MinistrantenInnen beim Ratschen am Karfreitag und Karsamstag.

Jesus ist auferstanden, das Grab ist leer, der schwere Stein zur Seite gewälzt. Vorbei ist die Leidensgeschichte, nun können wir uns alle wieder freuen.

Am Gründonnerstag haben wir gehört wie Jesus mit seinen Freunden zum letzten Mal Abendmahl gefeiert hat.

Am Karfreitag haben wir die Geschichte von Jesu Leiden und Tod gehört.

Bei der Osternachtfeier bzw. am Ostersonntag hat die Geschichte ein Ende gefunden. Jesus ist auferstanden. Er hat die Grabstätte verlassen und ist zu seinem Vater gegangen, aber er ist trotzdem immer bei uns.

Herzlichen Dank bei allen, die dazu beigetragen haben, dass diese Feierlichkeiten in der Karwoche so besonders schön wurden.

Nach dem Gottesdienst am Ostersonntag gibt es eine Überraschung für die Kinder. Wie jedes Jahr am Ostersonntag hat der Osterhase bunte Eier im Pfarrgarten versteckt. Auch heuer sind wieder viele Kinder auf Ostereiersuche. Vor lauter Eifer beim Suchen laufen die Kinder an vielen bunten Eiern vorbei.

Letztendlich sind dann doch alle Ostereier gefunden und die Kinder glücklich. Auch der Osterhase, ist glücklich, den Kindern so viel Freude mit seinem Geschenk gemacht zu haben.

Wir bedanken uns bei allen, die Mehlspeise und Kuchen gespendet haben!

— hector pascua

 

 

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.