Bei Gott allein findet meine Seele Ruhe

Veröffentlicht von

Der Sommer – eine Zeit der Erholung, des Innehaltens, der Wärme, der Freizeit. Die Alltagssorgen und vieles, was zu bewältigen ist, lassen sich nicht so einfach weg schieben. Wir Menschen brauchen Phasen der Ruhe und des Loslassens.
Der Psalm 62,2 beginnt mit dem erstaunlichen Bekenntnis: Bei Gott allein kommt meine Seele zur Ruhe.

Urlaub als Urlaub von Gott? – Das ist für uns Christen eine besorgniserregende Vorstellung. Gerade in der Zeit der Erholung sollten wir mehr Zeit für Gott haben. Mehr Zeit für das Gebet und darin mehr Zeit für uns selbst. Manches klärt sich vielleicht. Manche Tür öffnet sich. Manches Graue sinkt ab und lässt uns vieles in einem anderen Horizont erscheinen. Geben wir Gott eine bewusste Chance zur Antwort auf unsere Sorgen, unsere Hoffnungen und unseren Dank.

Ihnen allen wünsche ich von Herzen eine gute Zeit des Sommers, gute Gedanken, viel Segen und Gottvertrauen.
— hp

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.