Überlegungen und Wissenswertes

Veröffentlicht von

Anlässlich meines runden Geburtstags im letzten Jahr, welcher mit der ganzen Pfarre gefeiert wurde, wurde auch sehr großzügig für die philippinischen Projekte gesammelt. Dafür wollen wir uns natürlich sehr bedanken und sind sehr glücklich und stolz, was wir mit Ihrer Spende bisher erreichen konnten. Wir sind dankbar, dass wir von Menschen umgeben sind, denen auch das Wohl Anderer mit weniger Glück und auch weniger Chancen im Leben wichtig ist und hoffen, dass wir dieses Bewusstsein weiterhin gemeinsam weitergeben und in die Welt tragen. Mit Ihrer Hilfe konnte mehreren Menschen geholfen werden und die Infrastruktur in Nauhon, einer kleine Ortschaft auf den Visayas Inseln auf den Philippinen verbessert werden. Es wurden schon einzelnen Personen Arztbesuche ermöglicht und lebenswichtige Medikamente bereitgestellt. Des weiteren konnten mit Ihrer Spende die Schulsemestergebühren für Kinder, deren Eltern aus gesundheitlichen oder wirtschaftlichen Gründen die Gebühren derzeit nicht tragen können, unterstützt.

Der Wassertank ist eine große Hilfe und als wichtiger Faktor für den Erfolg in der Landwirtschaft….

Ein größeres Projekt war die Installation eines großen Wassertanks mit einem Filter für die Ortschaft, zum einem als große Hilfe und als wichtiger Faktor für den Erfolg in der Landwirtschaft dort und zum anderen auch wichtig, um Zugriff zu Wasser rund um die Uhr für die EinwohnerInnen zu gewährleisten. Mittlerweile ist dieses Projekt auch erfolgreich abgeschlossen. Wir haben aber noch viele Ziele, die wir erreichen möchten, um für jede Person ein menschenwürdiges Leben sicherstellen zu können.

Wir bedanken uns herzlich bei Ihnen für Ihre Unterstützung!

*****

Bitte spenden Sie für das Pfarrblatt !

Wie in den vergangenen Jahren liegt dieser Nummer des Pfarrblattes ein Zahlschein bei. Mit Ihrer Spende soll es wieder gelingen, einen Teil der Druckkosten unseres wichtigsten In-formationsmediums abzudecken. Alle Beiträge helfen, das Pfarrblatt weiterhin informativ und regelmäßig drucken zu können.

An dieser Stelle bedanken wir uns nicht nur für Ihre Spende im voraus, sondern auch bei allen Helfern, die das Pfarrblatt spesenfrei unter die Leute bringen. Vergelt‘s Gott dafür.Volksbank Wien: IBAN: AT36 4300 0453 0021 3001

Die Kindermesse ist wieder im Gang. Alle Kinder und Eltern sind zur Kindermesse eingeladen. Nächster Termin ist am 27. Oktober 2019 um 10.30 Uhr.

*****

Die Termine für die Jungschar-/Ministrantenstunde sind bereits festgelegt? Fleißige und engagierte Jugendliche aus der Pfarre werden die verschiedenen Jungscharstunden übernehmen. Auf Seite 23 finden Sie die genauen Termine.

*****

Immer wieder möchten Mütter/Väter mit ihren Babys zur Babyparty kommen. Christine Zupnik ladet alle mit Kleinkindern zum Spielen, Tratschen und Kaffee trinken. Termin: Montag, 14-tägig von 9 bis 11 Uhr.

*****

Unsere Jugendlichen und Jungscharkinder werden an der Jugendaktion der Missio mitma-chen. Sie werden nach der Heiligen Messe am 20. Oktober, Sonntag der Weltmission—fair-gehandelte Schoko-Pralinen verkaufen. Wer diese fair gehan-delten Produkte verkauft oder kauft, verbessert die Lebenssituation von Menschen in der Dritten Welt. Mit dem Reinerlös werden Jugendprojekte in aller Welt un-terstützt.

*****

… zahlreiche Pfarrgemeindemitglieder vom Entwicklungsraum Floridsdorf-Ost   (Pfarre Auferstehung Christi, Pfarre Don Bosco, Pfarre Heiliges Kreuz, Pfarre Herz-Jesu, Töllergasse und Pfarre Leopoldau) waren zum Fest der Kreuzerhöhung in der Pfarre Auferstehung Christi Saikogasse dabei. Ein reichhaltiges Buffet wurde nach der Festmesse serviert. Danke an die Pfarre Saikogasse für die Gastfreundschaft.

*****

GEMEINSAME FIRMUNG—Am Samstag, dem 12. Oktober 2019 um 9.30 Uhr feiern wir in der Pfarrkirche Hl. Kreuz, Großfeldsiedlung eine gemeinsame Firmung mit den Firmlingen aus den Nachbarpfarren, Hl. Kreuz und Don Bosco. Dabei werden 40 Jugendliche vom Firmspender Monsignore Franz Schuster gefirmt.

In diesem Zusammenhang möchte ich mich bei den engagierten FirmbegleiterIn der Pfarre Leopoldau für die Begleitung dieser jungen Menschen auf die Firmung, bedanken.

*****

In der Nacht zum 27. Oktober werden die Uhren von drei auf zwei Uhr zurückgestellt. Ja, es ist der Beginn der Winterzeit!

*****

In der letzten Ausgabe des Pfarrblattes wurde ein Infoblatt mit Erlagschein über das Kinderprojekt auf den Philippinen, der die Pfarre unterstützt, beigelegt. Herzlichen Dank bei allen SpendernInnen, die insgesamt 245,00 € für dieses Anliegen gespendet haben!

 

— Mag. Hector Pascua

aufbruch@pfarreleopoldau.at

 

 

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.