Einfach zum Nachdenken

Veröffentlicht von

Grüß Gott,

Der Oktobermonat 2019 wurde von Papst Franziskus als außerordentlicher Monat der Weltmission ausgerufen. Papst Franziskus beschreibt Christsein als einen Zustand permanenter Mission: Wir sind auf dieser Welt, um Licht zu bringen, zu segnen, aufzurichten, zu heilen, zu befreien. Mission als eine Art Gegengift gegen die individualistische Traurigkeit und die Kälte verschlossener Türen. (www.missio-hilft.de)

„Miteinander Teilen“ gehört zum Leben der Christen“.

Teilen ist nicht einseitiges Geben; es erschöpft sich auch nicht darin, sich von Dingen zu trennen. Teilen ist Ausdruck des Interesses am anderen.

Materielles Teilen ist eine Seite, andere Seiten können sein: Anteilnehmen an dem, was einem anderen wichtig ist, aufeinander zugehen, der Austausch von Meinungen, gegenseitige Hilfe, sowohl im materiellen Bereich wie im nicht materiellen Bereich.

Zum Teilen gehört wesentlich die Bereitschaft, etwas von sich selbst zu geben; Gedanken, Meinungen, Wünsche, Glauben, Güter, Zeit.

Teilen kann sogar der bedürftigste Mensch.

Teilen wirkt sich aber auch auf die Menschen aus. Es bewirkt eine tiefe Verbundenheit, stärkt Zusammengehörigkeit und Gemeinschaft, lässt andere aufleben und führt zu einem Gefühl der Freude und Erfüllung bei sich selbst.

„Miteinander Teilen“ gehört zum Leben der Christen“

Dechant Klaus Coolen osc, Pfarrer

 

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.