Herbergsuche im Männerheim, Siemensstrasse von der Pfarre Leopoldau

Veröffentlicht von

Gerade zu Weihnachten spüren die Männer, die im Männerheim Siemensstrasse Obdach suchen, ihre Einsamkeit besonders stark. An den Feiertagen ist das Heim, wie an jedem anderen Tag, zwar geöffnet und voll besetzt, aber eine festliche Stimmung, wie im Kreise einer Familie, kommt nicht auf.

Die Jungscharkinder und Ministranten der Pfarre Leopoldau haben am 16. Dezember 2019 eine besinnliche Weihnachtsfeier mit den Bewohnern gefeiert. Mit dem vorbereiteten Krippenspiel wollten die Kinder den Menschen ohne Zuhause, ohne Familie und sozialen Anschluss in der Weihnachtszeit ein wenig Besinnlichkeit, Frieden und Geborgenheit geben.

Die Pfarre hat ebenfalls die Obdachlosen mit einem kleinen Geschenk überrascht.

Das Krippenspiel haben Frau Sissi Eichinger und Christine Zupnik vorbereitet. Das Mutter-Tochter Team hat ein zeitgemäßes Krippenspiel für die Herbergsuche vorbereitet. Hector Pascua

 

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.