Das Wort des Jahres 2020

Veröffentlicht von

Seit nahezu Anfang des Jahres, aber massiv seit Mitte März bewegt uns das Wort Corona. Also es hat sicher gute Chancen das Wort des Jahres zu werden, oder besser das Unwort. In Frage kommen dann noch „lockdown“ für alle Einschränkungen, Verbote etc., die wir verordnet bekamen und jetzt das neue Wort „hochfahren“. Wollen wir hoffen und uns alle wünschen, dass mit dem Hochfahren alles klappt und kein neuer Rückschlag kommt.

Ich habe ein bisschen nach dem Wort CORONA gesucht und seinen Bedeutungen, und hier findet man erstaunlich vieles, bis hin zu einer Heiligen.

In der Antike war Corona ein Kranz aus Blumen, Blättern und Zweigen, eine Auszeichnung der römischen und griechischen Antike.

Lateinisch einfach Kranz oder auch Krone.

Im Italienischen ist corona del rosario ganz einfach unser Rosenkranz, gerade in Leopoldau etwas sehr wichtiges.

In diesen Tagen, wo man viel Zeit zum Lesen hatte und zum Stöbern im Internet, bin ich auch auf die Hl. Corona gestossen.

Diese Heilige, geboren 160 n.Chr. in Ägypten oder Syrien, gestorben im Alter von 17 Jahren war eine frühchristliche Märtyrerin. Angaben zu ihrer Person gibt es jedoch nur aus Überlieferungen und Legenden.

Laut Ökumenischem Heiligenlexikon ist sie die Patronin gegen Seuchen, aber auch des Geldes.

Ein bekannter Wallfahrtsort in Österreich ist St. Corona am Wechsel

1504 wird in einem hohlen Lindenbaum die Statue der heiligen Corona gefunden.  Am Auffindungsort wird eine kleine Holzkapelle errichtet. Ab diesem Zeitpunkt nimmt die Verehrung der heiligen Corona einen blühenden Aufschwung, und es entsteht 1583 eine größere Kapelle.  Diese Kapelle ist der heutige Kreuzaltar und zugleich der älteste Bauteil der Kirche. Die Kirche in ihrer heutigen Form wird in den Jahren 1689 – 1691 errichtet. Die Verehrung der heiligen Corona dient als Fürsprache bei Bitten um Standhaftigkeit im Glauben, bei Bitten gegen Unwetter und Miss­ernte, zur Abwendung von Seuchen und bei Bitten um Hilfe in den kleinen Nöten des Alltags. Die heilige Corona ist die Schutz­patronin der Geschäftsleute.

Beten wir zur Hl. Corona, dass wir alles gut überstehen.

-anniglas Tel: 0664 876 9552

 

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.