Einfach zum Nachdenken

Veröffentlicht von

Grüß  Gott,                                                                                      Nach den Ferien geht das Pfarrleben  normal  gesehen wieder voller Schwung weiter und heuer doch  mit  Zweifel wegen der Corona-Krise?!  Es beschäftigt uns sehr!  Groß-Veranstaltungen wie Sommerfest und Flohmarkt, haben wegen Corona  nicht stattgefunden, auch das Erntedankfest mit Umzug wird  heuer  am Ende des Monats nicht stattfinden können. Es gibt noch viele Maßnahmen die uns zum „Umdenken“ zwingen. Ob unsere Erwartungen  vom neuen Start  erfüllt werden und unsere Zweifel zerstreut werden können, wird sich  wirklich zeigen.

Jetzt September ist die Zeit des Weinlesens.

„Was einen guten Wein empfiehlt ist eigener Kraft nicht Aushängeschild“.                                                           

Wird es heuer noch ein guter Wein sein?  Guter Wein des Lebens in Christus, mit Christus und für Christus;  Guter Wein der Gottes und Nächstenliebe?   Dies wird auch unsere Frage sein als Christ/in!

Der Glaube darf nicht verdunsten mit einem Virus!                                                    Bemühen wir uns um eine rechte Verkündigung des Wort Gottes, eine frohe Botschaft Christi in unserer Zeit und für eine Lebendige Gemeinde in Zukunft?

„Was demnächst geschieht, steht nicht in den Sternen. Was die Zukunft bringt, kommt aus Gottes Segen.

Was dem Frieden dient, wächst nicht aus den Waffen. Was Vertrauen sät, kommt aus starkem Glauben

Was das Leben stärkt, sind nicht Sicherungen. Was uns Leben lässt, kommt aus fester Hoffnung.

Was wir künftig sind, ist nicht nur von uns. Was uns morgen trägt, kommt durch Jesus Christus“. ( Claudius Groß)

Traue ich mir noch neue Erfahrungen zu? Das Entdecken neuer Möglichkeiten  in meinem Leben?  Erfahrungen und Möglichkeiten die mein Leben reicher machen, die mich herausführen aus Enge und Oberflächlichkeit? Wie können wir mit unserem Glaubenszeugnis mehr Strahlkraft geben?

So fragt sich

Dechant Klaus Coolen osc,

Pfarrer

 

 

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.