Gedenktage – am ersten Jänner wird der von Papst Paul VI. eingeführte Weltfriedenstag begangen. Friede als umfassendes Schalom, als Friede mit sich selbst, mit der Umwelt, als Gerechtigkeit unter den Geschlechtern, als ein Dasein ohne Krieg und Hunger, ist ein großes Ziel. Wie viele arbeiten wirklich daran? Bitten wir umContinue Reading

Ein neues Kirchenjahr hat begonnen und während ich diesen Artikel am 15. November schreibe, ein Pfarrblatt braucht ja Vorlaufszeit, weiß ich noch nicht, wie unser Zusammenleben jetzt Corona bedingt ausschaut. Die Bischöfe wollen im synodalen Prozess auf uns hinhören. Der Vatikan, versucht Frauen in Leitungspositionen zu bringen, allerdings nur dort,Continue Reading

Jetzt hat er also begonnen, der synodale Prozess der gesamten Kirche, zu dem der Papst aufgerufen hat, im Vorfeld der Bischofssynode 2023.  Synode –gemeinsamer Weg, aufeinander hören! Wen interessiert es denn überhaupt noch, was da binnenkirchlich wieder einmal scheindiskutiert wird. Denn am Ende entscheiden doch wieder die Männer, geweiht undContinue Reading

Im Oktober feiern wir den Weltmissionstag. Das heurige Schwerpunktland ist Pakistan, ein Land im Widerspruch. Ein Land mit den höchsten Gipfeln der Erde, einer Atommacht inmitten größter Armut. Britische Kolonialtraditionen treffen auf teils militanten Islamismus. Minderheiten, wie die christliche Bevölkerung sind Diskriminierung und Verfolgung ausgeliefert. Im 220 Millionenstaat Pakistan lebenContinue Reading

In einer Predigt eines Priesters, Frauen dürfen ja nur selten predigen und dann heißt es, ein Glaubenszeugnis abgeben: Gott hat uns an unseren Platz gestellt. Klingt gut, aber kann ich das glauben, wenn ich an die vielen Menschen denke, die an schrecklichen Plätzen leben? Dort hat sie Gott hingestellt? OderContinue Reading

Die Osterzeit ist vorbei. Jesus hat sich in den Himmel begeben und uns den heiligen Geist da gelassen. Nun wird der Heilige Geist oft als Hilfe bei Entscheidungen gesehen, aber das hat so seine Tücken. Der Heilige Geist ist schlecht greifbar, darum hat er Symbole bekommen, z. B das Feuer.Continue Reading

Wir haben Ostern gefeiert. Papst Franziskus predigte in der Osternacht, wir mögen die Hoffnung nicht zu verlieren. Eine Botschaft des Osterfestes sei, dass es immer möglich ist, neu anzufangen. Der Papst rief die Gläubigen auf, sich „von den Wegen Gottes überraschen zu lassen“. Nun, die Männerkirche aus Rom überrascht leiderContinue Reading

Wann werden Männer und Frauen in Österreich das Gleiche verdienen? Wenn es in diesem Tem- po weitergeht, besagen Studien, in 217 Jahren. Da haben wir vielleicht vorher noch Priesterinnen und gegen Corona sind wir auch schon geimpft. (Ist hoffentlich ein müder Witz!)Bleiben wir bei Covid 19. Das Virus ist weltweitContinue Reading

In den Spätwintertagen sind die Gedenktage angesiedelt, die uns an die weltweiten Frauennöte erinnern und uns zum Helfen bewegen sollen. Schon am Freitag, dem 26. 2. haben wir den Familienfasttag abgehalten. Was wir billiger gegessen haben oder auch noch mehr wollen wir den benachteiligten Frauen in Projekten auf der ganzenContinue Reading

Anfang Jänner sagte Pater Klaus in einer Predigt: Der Kirchenkrise geht eine Gotteskrise voraus. Das ließ mich nachdenken. Wir sind auch in einer Menschheitskrise, eigentlich war das die Menschheit immer. Viele haben Sehnsucht nach Gerechtigkeit, nach Frieden, aber andere verwehren ihnen das. Die Kirche ist das Volk Gottes, das sindContinue Reading