Jungscharlager ist das Highlight des Sommers

Für viele Kinder und Jugendliche ist das Jungscharlager das Highlight der Sommerferien und der wahre Höhepunkt des Jungschar-Jahres. Sie lernen neue Freunde kennen, tauchen ein in eine Welt voll spannender Geschichten und Abenteuer, erkunden staunend die Natur, genießen die urige Atmosphäre am Lagerfeuer und die gute Lagerküche, haben Spaß und werden herausgefordert, Neues zu erleben. Spaß, Sport und Action kommen dabei auf keinen Fall zu kurz.

Die wichtigsten Fragen und Antworten, über die Planungssicherheit des Jungscharlagers 2021

Anmeldung zum Jungscharlager 2021

Sa 17. bis Sa 24. Juli 2021 im  Jugendpension Sonnegg in  Saalbach

für Kinder ab 8 Jahren – willkommen sind auch Kinder, die nicht bei der Jungschar oder Ministranten sind.

Bitte bis spätestens 05. Juni 2021 abschicken.

nach einer erfolgreichen Anmeldung bekommt ihr ein Bestätigungsemail von mir!

Fixplatz bekommt ein Kind , wenn eine Anzahlung in der Höhe von 130 € geleistet wird! Für alle die schon eine Anzahlung für das abgesagte Jungscharlager 2020 geleistet haben – ihr braucht keine Anzahlung zu überweisen!

Wenn ihr Probleme mit der Online Anmeldung (keine Internetzugang, oder auch finanzielle Probleme) habt, bitte um Anruf unter 06646410617 oder unter unser Kontaktformular

Weitere Infos

Hier kannst du Informationen bezüglich Jungscharlager und COVID 19 lesen!

Unterkunft

  • Wo fahren wir hin?
    Wir fahren heuer ab 17. Bis 24. Juli nach Saalbach, Hinterglemm. Die Jugendpension Sonnegg liegt im Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang. Mehr auf www.jugendpension.com

Verpflegung

  • Was gibt es zu essen?
    In der Regel werden wir von der lagereigenen Küche versorgt. Erfahrene Lager-Köche sorgen für drei abwechslungsreiche und ausgewogene Mahlzeiten. Dazwischen gibt es je nach Programm, vormittags und/oder nachmittags noch eine Jause. Damit die Teilnehmer genügend trinken, stehen ihnen rund um die Uhr frisches Wasser und Säfte zur Verfügung.
  • Ich bin Vegetarier oder habe eine Lebensmittel-Unverträglichkeit.
    Bitte teile uns dies gleich bei deiner Anmeldung mit. Unser Küchenteam nimmt gerne darauf Rücksicht. Bei Bedarf wird es sich vor Lagerbeginn mit dir in Verbindung setzen um Details zu klären.

Preise

  • Was kostet das Lager?
    Teilnehmerbetrag: 290 Euro
  • Gibt es eine Ermäßigung?
    Es gibt natürlich Geschwisterrabatt
    , um auch kinderreichen Familien den Besuch am Lager zu ermöglichen. Bei sozialen Härtefällen bitten wir, dich vor der Anmeldung bei uns zu melden. Wir sind bemüht, gemeinsam eine gute Möglichkeit zu finden.
  • Wie setzt sich der Teilnehmerbetrag zusammen?
    Die Teilnehmerbeiträge setzen sich größtenteils aus den Kosten für die Infrastruktur, Verpflegung, Material, Mieten, Abgaben und Gebühren zusammen. Unsere Mitarbeiter auf den Lagern arbeiten allesamt ehrenamtlich in ihrer Freizeit mit. Nur deswegen können wir diesen günstigen Preis anbieten.

Alter & Anmeldung

Sicherheit während der Freizeit

  • Wer betreut mein Kind?
    Wir legen großen Wert auf Qualität und Sicherheit. Daher erwarten wir von unseren BetreuernInnen, dass sie sich durch den Besuch von speziellen Schulungen auf ihre Aufgaben vorbereiten. Um ein Jungscharlager durchführen zu können muss jedes Team einen entsprechenden Anteil der Mitarbeiter mit einer qualifizierten Ausbildung haben. Alle unsere JungscharbetreuerInnen haben eine entsprechende Ausbildung gemacht. In der Regel haben wir für 2-4 Teilnehmer eine Betreuerin bzw. Betreuer.
  • Was passiert bei Notfällen?
    Jeder TeilnehmerIn muss vor Beginn des Jungscharlagers das „Persönliche Informationsblatt“ und  die E-Card abgeben, welches Angaben zur persönlichen Gesundheit, sowie Kontaktdaten der Erziehungsberechtigten enthält. Diese Angaben dienen der Lagerleitung dazu, im Falle einer Notwendigkeit rasch reagieren zu können. Erziehungsberechtigte werden ehestmöglich und umfassend verständigt.
  • Wen kann ich im Notfall kontaktieren?
    Es gibt ein Lagerhandy, das im Notfall angerufen werden kann (06646410617- Hector). Für uns als Team sind Anrufe unter Umständen eine zusätzliche Belastung, da wir ganz für die TeilnehmerInnen da sein wollen.
  • Darf ich mein Handy mitnehmen?
    Gönne deinem Handy einmal Urlaub. Du wirst es während dem Lager nicht brauchen. Riskierst aber, dass es in Feld und Wald Schaden nimmt oder gar verloren geht. Für Notfälle steht ein Lagerhandy zur Verfügung.

Kontakperson/Verantwortlicher:

Mag. Hector Pascua

Share this...
Share on Facebook
Facebook
0Tweet about this on Twitter
Twitter