Überlegungen und Wissenswertes

In dem Ausschuss PFARRCARITAS sind  engagierte Frauen, die sich jeden Mittwoch im Pfarrhof treffen (9.00 bis 10.30 h),  um  die Menschen mit ihren verschiedenen Nöten anzuhören.  Frau Ingrid Wallner leitet die Caritasstunde.
Das Caritas-Team versucht, eine solidarische Grundhaltung in der Pfarre zu fördern. Der Würde jedes Menschen und dem Leitbild der Caritas entsprechend gilt der erste Schritt der Stärkung der eigenen Kräfte. Wo diese nicht ausreichen, werden  Möglichkeiten der Hilfe durch Nachbarschaft, Pfarrgemeinde und andere Organisationen gesucht.

*****

Die Pfarrgemeinde Leopoldau  konnte sich am Sonntag der Weltkirche über eine voll besetzte Pfarrkirche freuen.
Die Jugendlichen und Jungscharkinder gestalteten mit mir den Gottesdienst, unterstützt von unserer Jungscharleitern: Steven, Leonie und Sebastian.
Die Spenden im Gottesdienst sowie die Einnahmen der Jugendaktion (Verkauf von Pralinen)  gehen in das afrikanische Land Kongo. Die Situation der Kinder in diesem Land sowie die Ausbildung der Jugend liegt im Argen, daher die Unterstützung in unserer Pfarre.  Herzlichen Dank bei allen Mitwirkenden und den Besuchern des Gottesdienstes für die positive Unterstützung dieses Missions-Sonntags.

*****

Die Vorbereitung  auf die Erstkommunion beginnt auch im November. Wir feiern einen Startgottesdienst  am 19. November,  um 11 Uhr in der Pfarrkirche. Die Firmanmeldung  ist nun abgeschlossen. Wir freuen uns schon auf die gemeinsamen Vorbereitungszeiten mit den Firmkandidaten der beiden Pfarren—Pfarre Herz Jesu, Töllergasse und Pfarre Leopoldau.

*****

Wissenswertes: Es gibt kaum eine Veranstaltung in der  Pfarre, an der die FRAUENRUNDE nicht beteiligt ist. Einige  von ihren zahlreichen Engagements in der Pfarre sind: Feste bei der Erstkommunion, der Firmung, bei Agapen, beim Entedankfest, Ostermarkt, und sonstigen Empfängen. Erlöse der Veranstaltung dienen vor allem den caritativen Aufgaben der Pfarre.  Die Frauen pflegen natürlich auch Geselligkeit und Gemütlichkeit bei ihren monatlichen Treffen im Pfarrhof mit Kaffee oder einem Glas Wein.  Danke Frau Ingrid WALLNER für die Leitung  der Frauenrunde.

*****

Es ist erfreulich zu berichten, dass zahlreiche Kinder  und Jugendliche in unsere Jungschar– und Jugendstunden kommen . Seit Anfang Oktober gibt es 14tägiges Treffen  für  bestimmte Altersstufen.

In den Gruppenstunden wollen wir den Kindern und Jugendlichen Raum und Zeit zum Plaudern, Spielen, Basteln usw.  schaffen.  Weiters wollen wir ihnen das Gefühl für Gemeinschaft und Verantwortung geben.  Es ist ebenfalls unser Ziel, den Kindern die Möglichkeit zu bieten, sich als Teil der Pfarrgemeinde  zu fühlen und sich in das Pfarrleben integrieren zu können.

Die Gruppenstunden werden von engagierten und begeisterten jungen Menschen geleitet.  Sie waren selbst Jungscharkinder und Jugendliche und investieren viel Zeit , Liebe und Nerven für die Kinder.

Die Kinder und Jugendlichen ge-stalten jedes Jahr die Messe am Sonntag der Weltkirche, verkaufen am Weihnachtsmarkt Bastelarbeiten, gehen Sternsingen, sind aktiv beim Krippenspiel  und fahren im Sommer auf unser beliebtes Jungscharlager.

Ich freue mich, dass so viele junge Menschen sich in unserer Pfarre wohl fühlen und ihre Zeit  und Freude mit der Gemeinschaft teilen können.

In diesem Zusammenhang möchte ich mich im Namen der Pfarre, bei unseren  Jungschar– und Jugendbe-treuerInnen für eure Bereitschaft am Pfarrgemeindeleben teilzunehmen und mitzugestalten, bedanken.

P.S. Die Jungschargruppen werden von: Julian Angst, Marlies            Vasicek, Roman Herfert,  Caroline Gruber, Annina Haider, Johannes Maurer, Anna Storek, Lara Zupnik, Anna-Sophie Kolbus, Moritz Bier, Sebastian Binder, Niklas Sachs, Leonie Sachs, Julia Szymanska, Gabriele Pascua und Steven Pascua geleitet.

 – Mag. Hector Pascua,

hector.pascua@katholischekirche.at

Share this...
Share on Facebook
Facebook
0Tweet about this on Twitter
Twitter