Wort vom Pfarrer

Ihr, die Jesus liebt!

Dieser Monat ist ganz ein besonderer. Jesu Geburtstag kommt bald, und das ist zum Spüren, an jeder Ecke. Seit Wochen sind die Geschäfte beladen mit schönen Dekos für zu Hause, und all das ist immer mit Musik, die die Seele bewegt, verbunden.

Im Dezember ist so eine besondere/göttliche Atmosphäre in der Luft. Jede/r ist oder will besser sein, Geschenke werden gekauft, Häuser, Wohnungen und Straßen werden dekoriert, für Einen der Geburtstag am 25. Dezember hat, für Jesus.

Das Gute, dass Gott in uns eingesetzt hat, wird in jeder Person jetzt wach. Viele haben Angst, dass sie nicht zu gut werden, und dann bald zum Bösen zurück kehren, aber wichtig ist zu merken, jede Person hat von Gott das Leben, und jedes Jahr, um diese Zeit, und wenn nur für ganz kurz, entsteht die kabellose Verbindung zwischen dir und Gott. Für einige ist es ganz was Neues und Fremdes, eine WLAN-Verbindung, die sie nicht kennen, und so brechen sie es sehr schnell ab.

Machen Sie es bitte nicht. Wenn Sie mit Gott verbunden bleiben, werden Sie jeden Tag gute Impulse, die Sie motivieren, Ideen für gute Lösungen, Menschen, die sie begleiten, Trost in schwierigen Zeiten, und Mut fürs Neue bekommen. 

Ihr Leben wird langsam, aber sicher immer besser werden, nicht ohne Probleme, aber mit Lösungen, nicht ohne Dornen, aber mit den richtigen Salben, nicht ohne Tränen, aber mit Trost, und vor allem der Sinn, warum Du da bist, wird zurückkehren.

Das alles bringt die Verbindung zu Gott. Hab keine Angst, Jesus kann, wie in einem Film, dein Leben so zum Besseren verändern, und dich stets aufbauen, so dass du mit deinem Leben zufrieden sein wirst. Dann wird nicht nur der Dezember, sondern auch jeder Monat schön sein, weil jeder Tag nur einmal im Leben vorkommt und eine Chance ist, deine Talente einzusetzen, für eine bessere Welt. Die wollen wir aber, für uns selbst, und für alle anderen die nach uns kommen. Und der Tag dafür ist immer heute.

Aber, oft fehlt der Wille oder Mut dazu. Eines heißt es dann, die Verbindung zu Gott ist gebrochen, nicht da.

Wie mit dem Handy, wenn kein Netz da ist, suche es, in dir selbst, in der Kirche, in anderen Menschen. Es ist zum Finden, aber gib nicht gleich auf, wieder wie bei deinem Handy, wenn so was vorkommt.

Ein idealer Monat, sich auf die Suche zu machen ist, von der Jahreszeit her, der Dezember. Jetzt ist das Signal fast stark überall, weil viele es weitergeben und ausstrahlen. Jetzt ist die Zeit des Aufbruchs. Mach dich auf den Weg, und suche Jesus, Er ist leicht zu finden.

Das wünsche ich dir vom ganzen Herzen, dass Jesus als Geschenk in dein Leben kommt.

Durch Gott verbunden,

Pfarrer Ivica  

Share this...
Share on Facebook
Facebook
0Tweet about this on Twitter
Twitter